Späneförderer

Späneförderer

Die BLECHTECHNIK SHA Späneförderer werden zur Späneentsorgung an Dreh- und Fräsmaschinen sowie Bearbeitungszentren eingesetzt. Die BLECHTECHNIK SHA Späneförderer gibt es in verschiedenen Bauarten, sowohl maschinenintegriert, als auch zentral aufgestellt. Je nach Fördergut kommen folgende Fördersysteme zum Einsatz:

Kratzbandförderer

Einsatzbereiche

Die Kratzbandförderer eignen sich zum Transport von kurzen und gebrochenen Metallspänen (Aluminium, Guss, Fräs- und Sägespäne) sowie Kleinstteilen aus Werkzeugmaschinen. Sie können sowohl bei der Nass- als auch bei Trockenbearbeitung eingesetzt werden. Die Länge der Kratzbandförderer ist variabel, um Teile über kurze oder lange Strecken zu transportieren.

Funktion

Die Metallspäne werden durch eine einfache Kettenkonstruktion, sogenannten Mitnehmern als Kratzer in gewissem Abstand, kontinuierlich befördert. Der Kratzbandantrieb erfolgt durch einen robusten Drehstromgetriebemotor.

Scharnierbandförderer

Einsatzbereiche

Die Späneförderer mit Scharnierband eignen sich zum Transport von langen Stahl- und Spiralspänen sowie für Späneknäuel und Wollspäne. Daneben lassen mit den Scharnierbandförderern auch Kleinteile transportieren. Sie können sowohl bei der Nass- als auch bei Trockenbearbeitung eingesetzt werden.

Funktion

Die Metallspäne werden auf einem Scharnierplattenband kontinuierlich befördert. Der Scharnierbandantrieb erfolgt durch einen robusten Drehstromgetriebemotor.